Deftiges Gemüse aus dem Rohr

In einer ersten „Astro Night“ Sendung zum Thema Kochen mit den Sternzeichen präsentiere ich Euch ein schnelles Gericht, das wie geschaffen für unsere Widder Freunde ist! Erstens, weil es einfach super zu timen ist, das Rohr wird einfach, wenn das Gemüse durch ist, auf 50 Grad zurück gedreht und ist auf jeden Fall fertig, wenn der Gast kommt. Und zweitens, weil es auch für kochende Widder ideal ist. Was besser wie ein einfaches Rezept, eine minimale Vorbereitungszeit und dann 45 Minuten Zeit, um noch rasch die Welt neu zu erfenden? Eben.

 

Zutaten

Gemüse nach Wahl, für zwei Personen etwa eineinhalb Kilo. Eine ideale Mischung wäre zum Beispiel

zwei rote Paprikaschoten

zwei Zwiebeln

zwei große Kartoffeln

einen kleinen Hokkaidokürbis

Salz und Pfeffer

frische Kräuter wie Petersilie, Thymian, Majoran oder Koriander oder eine getrocknete Kräutermischung

Olivenöl

 

Zubereitung

Das Gemüse waschen, die Zwiebeln und Kartoffeln schälen. Kartoffeln und Zwiebeln in Spalten schneiden, Paprika und Kürbis in Schnitten. Das Gemüse auf dem Blech auslegen, salzen und pfeffern und dann entweder die getrockneten Kräuter darüber streuen oder die festen Blätter der frischen Kräuter. Sprich, Kräuter wie Thymian oder Majoran kommen jetzt schon drauf, „weiche“ Blätter wie Petersilie, Koriander oder Basilikum erst vor dem Servieren.

Dann wird das Gemüse mit Olivenöl begossen und kommt bei 200 Grad ins Rohr, etwa 45 Minuten. Wenn das Gemüse gar ist, mit frischem Sauerrahmdip servieren!

 

 

Fingerfood für den Widder

Meine „Sternenstaub und Mondgeflüster“ Veranstaltung, bei der es um Astrologie und Essen geht, gibt es als großes Schlemmerabendessen oder – in der […]