Mangold mit Tomaten

Diese herrliche Speise ist als Beilage für Fleischesser genauso geeignet wie als Hauptspeise mit Reis oder Linsen.

Ein halbes Kilo Mangold, eine Zwiebel, zwei Knoblauchzehen und vier getrocknete und in Öl eingelegte Tomaten sind die Basis und es kann losgehen!

Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken und in etwas Öl glasig andünsten. In der Zwischenzeit  Mangold waschen und schneiden. Die Stiele werden in etwa ein Zentimeter große Stücke geschniten und zu Zwiebeln und Knoblauch gegeben. Dann die eingelegten Tomaten fein hacken und ebenfalls dazu geben. Die Blattteile vom Mangold werden in Streifen geschnitten und nach etwa fünf Minuten Garzeit zum anderen Gemüse gegeben. Nach weiteren zwei Minuten mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Herdplatte abstellen, Deckel auf den Topf geben und noch etwas garen lassen.

 

Astrologische Analogie

Dieses Rezept ist eine wahre Überraschung für den Gaumen und kann so dem Zeichen Zwillinge zugeordnet werden. Geht man davon aus, dass es einfach wunderschön aussieht, das safitge Mangoldgrün, die roten Tomaten und die weißen Knoblauchstückchen, dann könnten wir damit aber auch das ästhetische Empfinden der Waage ansprechen! Dann darf es aber auf keinen Fall zu viel Knoblauch sein, Sie wissen schon, wegen der Fahne 😉