Schokoladekuchen

Letztens hat mir mein Nachbar einen Kuchen vorbei gebracht und – was für ein glücklicher Zufall – genau einen Tag später fand eines meiner Astrologieseminare statt. Ich konnte meinen TeilnehmerInnen also ein wunderbares Dessert servieren, neben den ohnehin köstlichen Donuts mit Schokoladeglasur und den portugiesischen Nachspeisen mit heißen Himbeeren und Sahne…

Doch genug der Nachspeisenschwärmerei, hier geht es zum Rezept! Der super schmackhafte Schokoladekuchen ist ein so genannter „Becherkuchen“, man nimmt also von überall einen Becher oder eine Tasse voll:

1 Becher Joghurt
4 Eier
1/2 Becher Zucker
1/2 Becher Öl
1 Becher Nüsse
1 Packung Backpulver
1 Becher Mehl
1/4 Becher Kakao
1/4 Becher Schokosplitter (auf Wunsch)

Alle Zutaten werden vermischt, die Masse wird in eine Kuchenform nach Wahl gegeben (fetten und bemehlen nicht vergessen, außer es handelt sich um Silikonformen, die das nicht verlangen) und 45 Minuten bei 180 Grad gebacken.

Und hier kommt die Version für Veganer, denn „mein“ Kuchen war vegan:

Statt dem Becher Joghurt wird ein Becher Soyghurt, Soyagurt, wie auch immer es dann jeweils heißt, genommen. Statt der Eier kann Soyamilch oder Maisstärke verwendet werden. Es geht vor allem darum, eine gute Konsistenz zu erlangen – Backpulver und Joghurt sorgen dafür, dass der Kuchen gut aufgeht und auch saftig ist, die Eier zu ersetzen, ist also eine Frage der Konsistenz.

Bei der Schokolade muss natürlich auf vegane Schokolade geachtet werden. Sowohl bei der nicht veganen als auch bei der veganen Variante können extra Schokosplitter in den Teig gemischt werden, diese zergehen dann beim Backen und erzeugen so richtig saftige Schokonester im Kuchen. Wenn der Teig schön dickflüssig ist, dann kann er in die Form gegossen werden und ab in den Backofen!

Meine Teilnehmerinnen haben die vegane Variante übrigens genossen und am Ende des Tages war kein Stück Kuchen mehr übrig. Ich nehme an, er war gut 😉

 

Astrologische Analogie

Im astrologischen Sinne würde ich die vegane Variante dem Sternzeichen Jungfrau zuordnen, in der Analogie des bewussten Verzichts. In der nicht veganen Variante, mit viel Schokolade und Sahne, würde ich diesen Kuchen dem Zeichen Stier zuordnen. Genuss ohne Reue ist hier die Devise.

Linsen Dal

Dal ist ein indisches Nationalgericht aus Hülsenfrüchten wie Linsen, Kichererbsen oder Erbsen. Dal wird mit Gewürzen verfeinert und ist nicht nur ein […]